dh-lounge, die Dentalhygiene Praxis in Wabern bei Bern

Wünschen Sie sich weissere Zähne?

Ich biete Ihnen ein professionelles Home-Bleaching an. Sie benötigen dafür zwei Termine.

Erste Sitzung:

  • Zuerst führe ich eine Zahnreinigung durch, da Ablagerungen auf der Zahnoberfläche das Ergebnis beeinträchtigen.
  • Anschliessend nehme ich einen Abdruck vom Ober- und Unterkiefer. Dieser Abdruck ist weit angenehmer als andere Abdrücke in der Zahnmedizin, da weniger Abdruckmasse benötigt wird.

Zwischen dem ersten und dem zweiten Termin stelle ich eine exakt passende Ober- und Unterkieferschiene für Sie her.

Zweite Sitzung:

  • Ich überreiche Ihnen die Schienen und gebe Ihnen die dazugehörigen Instruktionen.
  • In den nächsten fünf bis sieben Tagen tragen Sie die Schienen mit dem mitgelieferten Gel rund eine Stunde pro Tag. In welcher Zeit Sie Ihr  Wunschresultat erreichen,  hängt von der Ausgangslage und Ihren Wünschen ab.

Das sind die Vorteile des professionellen Home-Bleachings:

  • Sie steuern die Zahnfarbe selber und hören mit dem Bleaching auf, sobald Sie mit der Farbe zufrieden sind.
  • Bei jeder Bleachingmethode können die Zähne während dem Bleichvorgang etwas empfindlich werden. Falls dieses Problem auftritt, tragen Sie die Schienen für ein paar Minuten mit einem Fluoridgel, das ich Ihnen mitgebe. So werden Sie keine Probleme mit empfindlichen Zähnen haben.
  • Die professionelle Home-Bleachingvariante unterscheidet sich signifikant von einer herkömmlichen Variante. Die im normalen Handel angebotenen  Schienen  passen nicht exakt auf Ihre Zähne, so dass das Gel auch auf das Zahnfleisch gerät. Dies führt zu Zahnfleischentzündungen .
  • Mit der professionellen Behandlung können Sie Ihre Zähne um viel mehr Farbstufen bleichen und dies auf schonungsvollere Art und Weise.
  • Das Home-Bleaching ist wesentlich günstiger als das In-Office-Bleaching, das in der Praxis durchgeführt wird. Es fallen nur die Kosten für die Erstbehandlung und den Gel an. Die In-Office-Variante verursacht hingegen bei jeder Sitzung hohe Kosten. Zudem  ist die Behandlung zu Hause, über ein paar Tage verteilt, für die Zähne schonender als das In-Office-Bleaching, weil die Zähne in der Praxis mit hochprozentigerem Wasserstoffperoxid behandelt werden.